Abschied

14
Jan
2015

Abschied

Ach Dresden, wunderschöne Stadt,
an dir sah ich mich niemals satt!
Ich bin geschnitzt aus deinem Holz
und war deswegen mächtig stolz.

Das Schloss, die Oper, das Palais,
die Fischlein im Carolasee,
der Zwinger mit dem Kronentor -
voll Staunen stand ich einst davor.

Und schalt dich einer ahnungslos,
so dachte ich: Was hat der bloß?
Jetzt weiß ich’s, und mich packt die Wut
auf die verdammte braune Brut!

Erweise dir die Reverenz,
mein wunderschönes Elbflorenz.
Werd dich vielleicht nicht wiedersehn,
bleib lieber hier in Spree-Athen.
527 mal gelesen
logo

Verlorenes Paradies

Halbe Frau

Inhalt

Verlorenes Paradies

Web Counter