Backe, backe, Kuchen!

7
Okt
2012

Backe, backe, Kuchen!

Heute gehe ich nicht aus.
Lieber bleibe ich zu Haus.
will im hellen Vollmondschein
eine Knusperhexe sein.

Werde zeigen, was ich kann.
Back mir den perfekten Mann!
Die Idee ist ganz famos.
So, die Zauberei geht los:

Binde mir ein Kopftuch um,
Kätzchen macht den Buckel krumm,
schließ die Tür vor Horch und Guck,
rufe nach dem kleinen Muck.

Der schafft mir geschwind herbei
wundervolles Allerlei.
Lirum, larum, Löffelstiel,
in den Napf kommt ziemlich viel:

Blaue Augen von James Dean,
braune Haut von Steve McQueen,
Nasenflügel von Pierre Brice,
Rorys Lippen hönigsüß.

Die Figur von 50 Cent,
die Frisur von Cary Grant,
Mut von Muhammed Ali
und von Einstein das Genie.

Etwas Schwermut von Klabund,
von Villon der freche Mund,
von Karl Valentin der Witz
und Nurejews Zehenspitz.

Von van Helsings Blut ein Schuss,
drüber Mozarts Zuckerguss.
Damit in den Ofen nun,
Satan wird das Seine tun!

Durch die dicke Küchenluft
zieht ein feiner Kuchenduft.
Hokus, Pokus, Fidibus,
werde mir ein Hochgenuss!

Aus dem Herd ertönt ein Schrei.
Hurtig eile ich herbei,
zieh ihn aus dem heißen Loch.
Ei, wie knackig ist er doch!

Rede mit ihm Schullatein,
beiß ihm in sein Ohr hinein,
schleck an seinem Nougatherz
voller Lust und Abschiedsschmerz.

Übrig bleibt ein kleiner Rest.
Bring ihn zum Geburtstagsfest
morgen meiner Schwester mit,
die hat immer Appetit!
690 mal gelesen
logo

Verlorenes Paradies

Halbe Frau

Inhalt

Verlorenes Paradies

Web Counter