Günter Grass - ein Nachruf

26
Apr
2015

Günter Grass - ein Nachruf

Der Günter Grass, der war ein As,
mit seiner spitzen Feder
erschuf er Grafiken ganz krass.
Das kann gewiss nicht jeder.

Doch wie er schrieb, es tut mir leid,
das wirft mich nicht vom Hocker.
Auch suchte er wohl öfter Streit,
da mag ich's lieber locker.

Schlägt er die Trommel noch so laut,
ich fange an zu gähnen.
Wenn Neuss auf seine Pauke haut,
dann lach ich bittre Tränen.

Seite an Seit mit Willy Brandt,
im wilden Wahlkampftrubel,
war Grass bald populär im Land.
Es rollten auch die Rubel.

Gingen zur Neige, welch ein Mist,
zerschlissen warn die Röcke.
Doch wozu ist man Populist,
wozu gibt’s Sündenböcke...

Bei all seiner Beredtsamkeit
konnt er auch ganz gut schweigen
und über die Vergangenheit
die Diskussion vermeiden.

Nun hat die liebe Seele Ruh
und ist vielleicht ein Engel,
der immerzu nur Gutes tut,
und niemals mehr ein Bengel.
560 mal gelesen
logo

Verlorenes Paradies

Halbe Frau

Inhalt

Verlorenes Paradies

Web Counter