Tunesiens Kämpfer

1
Feb
2011

Tunesiens Kämpfer

Die Tunesier kämpfen wacker
für die Freiheit und für Brot.
Wärn sie bloß Korinthenkacker,
litten sie noch immer Not.

Die Tunesier und Araber
brauchen keinen Führer mehr,
keinen Mullah, kein Gelaber,
denn sie sind ihr eigner Herr.

Werden eifrig diskutieren,
essen, feiern, fröhlich sein
und bei Nacht nicht länger frieren
in der Zelle ganz allein.

So ein Leben würde allen
Menschen in der weiten Welt
ganz gewiss sehr gut gefallen
und auch Gott im Himmelszelt.
671 mal gelesen
logo

Verlorenes Paradies

Halbe Frau

Inhalt

Verlorenes Paradies

Web Counter