An einen Sonettendichter

12
Mai
2010

An einen Sonettendichter

corvinus

Der Honigseim ergieße sich auf dich!
Oh ja, das ist des Schicksals Ironie,
denn loben will ich dein Sonett, und wie!
Ich weiß, du findest das ganz fürchterlich.

Genüsslich hast du jedes Wort gesetzt,
"drei Hosiannah", "Anathemator",
gewürzt mit einem guten Schuss Humor.
Gefällt mir gut, selbst wenn dich das verletzt.

Leichthändig legst du dein "Gemeter" hin,
wie man’s gewöhnt ist vom Sonettenfreak,
damit der Ixer nichts zu meckern findt.

Und was du niederschreibst, das hat auch Sinn,
verhilft dem Suchenden vielleicht zum Sieg.
Drum lob ich dich, du liebes Musenkind.

(Bild: König Matthias Corvinus von Ungarn)
599 mal gelesen
logo

Verlorenes Paradies

Halbe Frau

Inhalt

Verlorenes Paradies

Web Counter