Nun will der Lenz uns grüßen

26
Apr
2009

Nun will der Lenz uns grüßen

klinger

Nun will der Lenz uns grüßen,
vom Festland weht es lau.
Auf Seegraswiesen sprießen
die Blumen rot und blau.

Im tiefen, stillen Ozean
im Schein der güldnen Sonne
wärmt sich der wilde Wassermann
die Flossen, welche Wonne.

Die Nixen winden einen Kranz
fein aus Seeanemonen.
Sirenen spielen auf zum Tanz
den Wesen, die da wohnen.

Das Seepferd stampft den Takt dazu,
es beben die Korallen.
Im Reigen wiegt sich die Seekuh
verträumt mit zarten Quallen.

Auf den Seebänken sitzt die Schar
und schlemmt in froher Runde.
Königsseegürkchen führt sich gar
das Seefräulein zum Munde.

Sie feiern, bis die Sonne sinkt,
im Ozean wird's stille.
Vom Mondmeer her ein Seestern blinkt,
Neptun putzt sich die Brille.

(Bild: Max Klinger, Triton und Nereide)
729 mal gelesen
logo

Verlorenes Paradies

Halbe Frau

Inhalt

Verlorenes Paradies

Web Counter