Mr. President

1
Sep
2013

Mr. President

Oh Boy, wie schnell die Zeit vergeht!
Im Jahre Zweitausendundacht,
da hat ein frischer Wind geweht,
da hat uns nachts das Glück gelacht.

Auch Ulla fand Black Power gut,
sie freute sich zu Tode gar.
Sie würde kochen heut vor Wut,
weil nichts mehr ist, wie’s einmal war.

War er denn damals nicht ein Held,
erhielt er nicht den Friedenspreis?
In Ketten legte ihn das Geld,
seitdem läuft er nur noch im Kreis.

Verlangte er nicht Transparenz?
Wenn mal ein Spatz vom Dach was pfeift,
versprach die werte Eminenz,
dass ihn dafür kein Häscher greift.

Zwar sieht man die im Dunkeln nicht,
doch den im Lichte, der befiehlt.
Die Killer taten ihre Pflicht,
da hat Osama ausgespielt.

Noch immer steht Guantanamo,
gibt’s Kriegsverbrecher, Folterknecht'.
Die Täter feiern und sind froh,
den Opfern aber geht es schlecht.

Doch vielleicht träumt er noch den Traum
von Luther King. Ich wünsch ihm Kraft
und starke Wurzeln wie ein Baum,
damit er endlich Frieden schafft.
530 mal gelesen
logo

Verlorenes Paradies

Halbe Frau

Inhalt

Verlorenes Paradies

Web Counter