Verkehrszeichen

29
Mai
2009

Verkehrszeichen

Dust

Ein Mensch zieht fort von Ort zu Ort.
An einem seidnen Faden hängt
sein kleines Leben.

Am Kreuzweg fragt er sich sofort,
wie er sich ein paar Bauern fängt.
Das ist sein Streben.

Was nützt’s dem größten Krokodil,
hat es auch zehnmal Blut gerochen,
kommt es doch zahnlos angekrochen,
fällt mal der Vorhang in dem Spiel.

Der falschen Wege gibt es viel,
bis dieser kleine Mensch erkennt:
Sein Leben ist im Nu verpennt.
Was war sein Ziel?

(Bild aus: Theodoros Angelopoulos, The Dust of Time)
834 mal gelesen
logo

Verlorenes Paradies

Halbe Frau

Inhalt

Verlorenes Paradies

Web Counter