du glaubst ich bin

1
Jun
2009

du glaubst ich bin

feuerbach

du glaubst ich bin
eine mit der man pferde stehlen kann
und ein paar pullen wodka im supermarkt
aber ehe du mir küsse raubst und mehr wisse
unter meinem aufgeknöpften holzfällerhemd
halte ich stets die blanke axt griffbereit
um dich von deinem köpfchen zu befreien
gut holz

weißt du ich bin
eine chimäre mit fischblut in den adern
mit einer brust und drei medusenhäuptern
sechs adleraugen und drei löwenmäulern
ich schlage meine giftigen gelben reißzähne
blutgierig in dein blasses mattes fleisch
das so betörend nach verwesung duftet
mein hänsel

ich bin
eine die heute ein grab geschaufelt hat
auf in die spelunke da saufe ich mich blind
ich enthülle meine schweißnasse brust dem
der mir stundenlang am ohrläppchen hing
schon schlaftrunken gehe ich mit ihm
auf sein zimmer im obdachlosenheim
und fertig

(Bild: Anselm Feuerbach, Die Amazonenschlacht)
886 mal gelesen
logo

Verlorenes Paradies

Halbe Frau

Inhalt

Verlorenes Paradies

Web Counter