7
Sep
2008

Die Maske

Masken

Birgt sie Wahrheit oder Spott,
deine Maske, die mich anlacht?
Trügt sie oder ist sie glaubhaft?
Ist sie Zierde oder Schrott?

Lachst du, wenn die Maske weint?
Wetzt du heimlich schon die Klinge,
denkst beim Kuss an Silberlinge,
bist in Wirklichkeit mein Feind?

Nein, mein Freund, ich trau dir nicht!
Faschingsdienstag ist zu Ende,
Zeit für eine neue Wende.
Geh mir aus dem Sonnenlicht!

(Bild: James Ensor, Mädchen mit Masken)
1256 mal gelesen
tom (Gast) - 8. Sep, 20:03

silberlinge

hallo petra,

schön, dass du es nun geschafft hast mit deiner eigenen seite. das gedicht kenn ich ja schon...hat ja trotzdem nichts von seiner aktualität verloren.
masken sind anstrengend... aber manchmal geben sie auch dem leben die würze...was wären wir ohne theater im leben...!

bis bald
tom

Halbe Frau - 8. Sep, 20:15

nichts als silberlinge

hallo tom,
war eigentlich gar nicht so schwer, den blog hinzubekommen. bin ganz stolz drauf.
ja, masken können schon faszinierend sein. man muss sich nur in acht nehmen, wenn menschen masken tragen, um zu tarnen, zu täuschen und zu betrügen.
gruß petra
tom (Gast) - 12. Sep, 18:33

geh ich hab acht stellung

klar liebe petra,
masken sind zum blenden da!!! das ist ja der sinn der sache. wer allerdings böses im schilde führt, der versteckt ja nicht nur seine schwäche sondern will andere schwächen. das ist in der tat verteufelungswürdig.
hinfort mit den böswilligen blendern!
Halbe Frau - 12. Sep, 23:50

masken?

lieber tom,
jawoll, hinfort mit den blendern, die böses im schilde führen!
ich denke, dass wir ja alle masken tragen. dass finde ich auch legitim, solange es dem vergnügen oder dem eigenen schutz dient.
lieben gruß
petra

logo

Verlorenes Paradies

Halbe Frau

Inhalt

Verlorenes Paradies